Unsere Firmenkultur

Wir bei der OnGoingMedia GmbH sind wirklich stolz auf unsere offene und wertschätzende Firmenkultur. Langjährige Zugehörigkeiten bis hinauf zu über 20 Jahren sind uns ein Beweis für das gute Arbeitsklima in unserer Firma, aber kein Grund, uns darauf auszuruhen. Quer über alle Hierarchie-Ebenen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Geschäftsprozesse des Unternehmens eingebunden, eigenverantwortliches Arbeiten wird gefördert und gefordert – Qualität und Termintreue sind die Ergebnisse, und das in der Regel ohne Überstunden. (Wirklich nicht.)

Unser Geschäftsfeld ist sehr dynamisch. Damit alle Kolleginnen und Kollegen erfolgreich, zufrieden und gesund arbeiten können, bieten wir zahlreiche Leistungen zusätzlich zu einer angemessenen Vergütung an. Dazu gehören nicht nur Jobräder und eine betriebliche Altersvorsorge, sondern auch zahlreiche angenehme „Kleinigkeiten“ wie kostenlose Obstkörbe und Gratis-Getränke am Arbeitsplatz. Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten und Stärken jeden Tag weiter zu entwickeln – sowohl durch eine offene, professionelle Gesprächskultur als auch durch professionelle und bedarfsgerechte Weiterbildungsangebote.

Wir sind nur erfolgreich, wenn alle Mitarbeiterinnen und MItarbeiter ihr Spezialwissen entfalten und mitreden können. Die tägliche Arbeit an unserem Erfolg ist ein gemeinsames Projekt und kein Spezialgebiet einiger weniger, die den anderen sagen, „wo es lang geht“. Das ist nicht nur Bestandteil und einer der zentralen Lehrsätze von Scrum, sondern wird in allen Teams so gelebt.

Damit hängt auch das Thema „Homeoffice“ zusammen. Wir glauben an echte Meetings, echtes Zusammentreffen und echten Austausch, auch wenn er am Kickertisch stattfindet. Homeoffice gibt es bei uns daher nur für einige „Fälle der Fälle“. Ansonsten freuen wir uns daran, alle Kollegen täglich in echt zu sehen und stellen fest: Das macht uns erfolgreich(er).

Wir glauben an Loyalität und Vertrauen – mehr als an Stechuhr und Kontrolle. Deshalb gibt es bei uns zwar eine Kernarbeitszeit, aber keine Erfassung von Kommen und Gehen. Die meisten Kolleginnen und Kollegen bei uns kennen sich seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten. (Hin und wieder führen wir Vorstellungsgespräche, bei denen in Form dreier Mitarbeiter mehr als 50 Jahre Betriebszugehörigkeit am Tisch sitzen.) Das schafft ein familiäres Klima, in dem auch mal die Fetzen fliegen, aber in dem sich am Ende doch alle wieder vertragen.

Wir wissen, dass wir unser Wissen austauschen und dokumentieren müssen. Das geschieht über ein firmeneigenes Wiki, ein Intranet, Chatgruppen und vieles mehr. Manchmal auch am Kickertisch – mit einem nachträglichen Eintrag im OnGoingMedia-Wiki.

Wir glauben an Weiterbildung und schicken jeden Mitarbeiter regelmäßig zur individuellen Fortbildung. (Oder möchte noch jemand das Webdesign von 2009 sehen? Genau. Wir auch nicht.)

Wir finden Dinge wie Alter oder Geschlecht ziemlich egal – und nicht, weil uns das vom AGG oder irgendwelchen Beauftragten so vorgeschrieben wird, sondern weil wir es leben. Wer gut ist, macht den Job. So einfach kann das sein.

Wir finden es wichtig, in Altersvorsorge zu investieren. Darum bieten wir eine Pensionskasse zu günstigen Konditionen an und fördern das auch monatlich. Auch die Eingliederung, zum Beispiel nach längerer Krankheit, ist fester Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wir finden es wichtig, allen Kolleginnen und Kollegen passend zu ihrer Lebensplanung die gute Vereinbarkeit von Job und Privatleben zu ermöglichen. Daher gibt es bei uns die verschiedensten Arbeitszeitmodelle zwischen 20 und 40 Wochenstunden, auch in Führungspositionen und (ja!) auch bei unseren männlichen Kollegen. Teilzeit ist bei uns nämlich weder „Muddi“ noch verpönt. Und bei inzwischen über 25 OnGoingMedia-Kindern unter 12 Jahren ist niemand mehr erstaunt, wenn unsere Papas und Mamas mal eine Weile in Elternzeit sind. Wiederkommen ist bei uns nämlich ganz einfach.

Unsere DNA: Familienfreundliches Unternehmen

Da wir uns als Familienunternehmen fühlen, sind viele Dinge für uns selbstverständlich. So achten wir sehr darauf, dass Familie und Beruf miteinander vereinbar sind. Teilzeitmodelle auf allen Hierarchie-Ebenen, Elternzeiten, Kita-Zuschüsse und flexible Arbeitszeiten sind bei uns gelebte Realität. Eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von über 10 Jahren und – nebenbei – über 30 Kinder unserer Kolleginnen und Kollegen, sind uns ein Beleg dafür, dass wir gute Arbeitsverhältnisse bieten und sich unsere Mitarbeiter bei uns wohl fühlen.
 
Auch insgesamt zählt bei uns der familiäre Umgang miteinander. Obwohl sich die meisten Kolleginnen und Kollegen seit Jahren oder sogar Jahrzehnten kennen, werden neue Kollegen schnell ins Unternehmen integriert. Wir sind offen und ehrlich miteinander, halten zueinander und nehmen uns Zeit füreinander. Und am Rande bemerkt, sind auch unsere Partys ziemlich lustig.

Blog: Neueste Beiträge